Wednesday, 20.09.17
home Buddhismus & Buddha Kirche & Glaube Bibel & Koran Zweifel am Glauben
Religionen
Buddhismus
Christentum
Sikkhismus
Hinduismus
Woher kommt der Begriff „ Buddha“
weitere Religionen ...
Der Glaube
Positive Religion
Bedeutung Religion
Religion und Einfluss
Zweifel am Glauben
weiteres zum Glaube ...
Religiöse Bräuche
Christliche Bräuche
Buddhistische Bräuche
Weihnachten – das Fest der Gedanken
Die Ehe
Die Taufe
Zwillingstaufe
Trauerverarbeitung in unterschiedlichen Religionen und Kulturen
Kirchliche Trauung
Hinduistische Bräuche
Islamistischen Bräuche
weitere religiöse Bräuche
Persönlichkeiten
Dalai Lama
Martin Luther
Mutter Theresa
Mahatma Gandhi
weitere Persönlichkeiten
Bibel & Koran
Bibel
Koran
Religiöse Gesetze
Schöpfungsgeschichte
weiteres Bibel & Koran
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Positive Religion

Positive Aspekte von Religion


So wie bei jedem Thema und jeder Ansicht gibt es auch bei der Religion sowohl positive als auch negative Aspekte, die damit verbunden sind. Um diese positiven Aspekte zu erkennen, sollte man es allerdings wagen, mal über seinen Schatten zu springen und sich nicht nur damit beschäftigen, was man selbst glaubt.



Ein positiver Aspekt des Bestehens von Religion kann beispielsweise das Zusammengehörigkeitsgefühl darstellen. In den meisten Weltreligionen kommen die Gläubigen zum Gebet zusammen. So hat man in einer Gemeinde durchaus auch die Möglichkeit, neue Leute kennen zu lernen, mit denen man sich nicht nur über den Glauben unterhalten kann. Die Kirche bietet auch speziell für Senioren oder Jugendliche wöchentliche Treffs an, bei welchen man etwas miteinander unternimmt. Religion kann also durchaus als Freizeitbeschäftigung angesehen werden.

Für Menschen, welche schwere Schicksalsschläge hinter sich haben, kann der Glaube der rettende Strohhalm sein. Durch kirchliche Aktivitäten kommen sie wieder aus ihrem tiefen Loch raus und wagen wieder den Schritt, aktiv am leben teil zu nehmen. Oftmals findet man auch Trost im Glauben an Gott. Gebete können die Seele erleichtern und dem Betroffenen wieder neue Hoffnung vermitteln.

Je nach Religion kann einem durch den Glauben auch die Angst vor dem Tod genommen werden. Der Glaube daran, dass nach unserem Ableben nicht alles vorbei ist, gibt vielen Menschen neue Hoffnungen. Wer an die Auferstehung glaubt, ist in der Regel um ein Gott gefälliges Leben bemüht, damit er nach seinem Tod in den Himmel auffahren darf. Und dies kommt auf der Erde wohl ziemlich allen zu Gute. Ebenso vermittelt uns die Bibel die Grundregeln eines friedlichen Zusammenlebens. So besagen einige der zehn Gebote beispielsweise dass man nicht stehlen oder morden soll. So banal es klingt, offensichtlich entwickelten sich aus den zehn Geboten unsere heutigen Gesetze.

Wir finden im Alltag auch viele Hinweise auf Gott. Zum Beispiel bleibt es jedem offen ob er seinen Meineid vor Gericht mit oder ohne den Zusatz des Glaubens leisten möchte. In Schulen hat man oftmals sogar noch die Möglichkeit, seinen Religionsunterricht seiner persönlichen Glaubensrichtung anzupassen. So wird in deutschen Schulen der evangelische Unterricht ebenso gelehrt wie der katholische. Nicht-Gläubige gehen in den Ethikunterricht.



Das könnte Sie auch interessieren:
Bedeutung Religion

Bedeutung Religion

Bedeutung der Religion Welche Bedeutung hatte Religion früher? Früher kam der Religion eine viel größere Bedeutung zu als heutzutage. Von Toleranz gegenüber der Wahl ihrer Religion konnten die ...
Esoterik & Bedeutung

Esoterik & Bedeutung

Die Bedeutung von Esoterik Unter Esoterik versteht man heute im Allgemeinen zahlreiche Methoden, die sich mit einem spirituellen Erkenntnisweg beschäftigen. Man soll sich selbst verwirklichen und nach ...
Religionen