Monday, 14.10.19
home Buddhismus & Buddha Kirche & Glaube Bibel & Koran Zweifel am Glauben
Religionen
Buddhismus
Christentum
Sikkhismus
Hinduismus
Woher kommt der Begriff „ Buddha“
weitere Religionen ...
Der Glaube
Positive Religion
Bedeutung Religion
Religion und Einfluss
Zweifel am Glauben
weiteres zum Glaube ...
Religiöse Bräuche
Christliche Bräuche
Buddhistische Bräuche
Weihnachten – das Fest der Gedanken
Die Ehe
Die Taufe
Zwillingstaufe
Trauerverarbeitung in unterschiedlichen Religionen und Kulturen
Kirchliche Trauung
Hinduistische Bräuche
Islamistischen Bräuche
weitere religiöse Bräuche
Persönlichkeiten
Dalai Lama
Martin Luther
Mutter Theresa
Mahatma Gandhi
weitere Persönlichkeiten
Bibel & Koran
Bibel
Koran
Religiöse Gesetze
Schöpfungsgeschichte
weiteres Bibel & Koran
Auch interessant ...
Die Taufe: Erster Schritt im christlichen Leben
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Krieg und Kirche

Krieg und Kirche


- Krieg & Mord im Namen der Kirche -

Glaubenskriege sind in der heutigen geschichtlichen Entwicklung rückbetrachtend keine Seltenheit mehr. Atheisten sprechen schon längst von Krieg und Mord im Namen der Kirche und verurteilen diese dafür aufs Schärfste. Inwieweit die Kirche allerdings wirklich Schuld an verschiedenen Kriegen, Anschlägen und Auseinandersetzungen hat, ist wohl eine Frage der persönlichen Einstellung.



In der Bibel heißt es, liebe deine Feinde wie deine Freunde. Doch nicht immer ist die Institution Kirche diesem Aufruf gefolgt. Beispielsweise gab es viele Glaubenskriege, welche so weit ausgeufert sind, dass es unzählige Tote gab. Eine Religionsgruppe wollte der anderen ihren Glauben aufzwingen. Als sie dies nicht durch Überzeugung schaffte, versuchte sie es mit Unterdrückung. Das Ganze artete dann aus und forderte Menschenleben zu Hauf.

In jüngster Zeit mussten wir auch zusehen, wie viele Menschen Opfer von Terroranschlägen wurden. Bestimmte Religionsangehörige treten einer Gruppe bei, die in den unterschiedlichsten taten ihre Religion verhöhnt sieht. Die Folge davon ist die Opferung von unschuldigen Menschenleben.

Im Mittelalter riss die Kirche nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa und auch in Amerika eine dunkle Zeit auf. Über Jahrhunderte hinweg wurden Frauen, Männer und Kinder im Namen der Kirche verfolgt. So genannte Teufelsaustreibungen sollten diese Menschen wieder in den Schoß der Kirche zurück führen. Nur sehr wenige Anhänger der Kirche, pochten darauf, dass es Hexen und Hexer nicht gibt und somit auch kein Grund gegeben ist, diese Menschen zu foltern und zu ermorden. Erhört wurden diese Menschen leider nicht. Das düsterste Kapitel der Kirche wird heute gern tot geschwiegen. Die Mehrheit der Kirchenmänner versucht diese schrecklichen Geschehnisse damit zu rechtfertigen, dass man früher eher zu Aberglauben neigte.

Doch für einige Menschen ist das, was die Kirche damals verbrochen hat, Grund genug, das, was die Kirche lehrt, genauer zu hinterfragen oder sich gleich davon zu distanzieren. Etliche Leben wären verschont geblieben, wenn man früher nicht so fanatisch darauf gewesen wäre, alle vom "rechten Glauben" zu überzeugen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Bedeutung Religion

Bedeutung Religion

Bedeutung der Religion Welche Bedeutung hatte Religion früher? Früher kam der Religion eine viel größere Bedeutung zu als heutzutage. Von Toleranz gegenüber der Wahl ihrer Religion konnten die ...
Esoterik & Bedeutung

Esoterik & Bedeutung

Die Bedeutung von Esoterik Unter Esoterik versteht man heute im Allgemeinen zahlreiche Methoden, die sich mit einem spirituellen Erkenntnisweg beschäftigen. Man soll sich selbst verwirklichen und nach ...
Religionen