Monday, 14.10.19
home Buddhismus & Buddha Kirche & Glaube Bibel & Koran Zweifel am Glauben
Religionen
Buddhismus
Christentum
Sikkhismus
Hinduismus
Woher kommt der Begriff „ Buddha“
weitere Religionen ...
Der Glaube
Positive Religion
Bedeutung Religion
Religion und Einfluss
Zweifel am Glauben
weiteres zum Glaube ...
Religiöse Bräuche
Christliche Bräuche
Buddhistische Bräuche
Weihnachten – das Fest der Gedanken
Die Ehe
Die Taufe
Zwillingstaufe
Trauerverarbeitung in unterschiedlichen Religionen und Kulturen
Kirchliche Trauung
Hinduistische Bräuche
Islamistischen Bräuche
weitere religiöse Bräuche
Persönlichkeiten
Dalai Lama
Martin Luther
Mutter Theresa
Mahatma Gandhi
weitere Persönlichkeiten
Bibel & Koran
Bibel
Koran
Religiöse Gesetze
Schöpfungsgeschichte
weiteres Bibel & Koran
Auch interessant ...
Die Taufe: Erster Schritt im christlichen Leben
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Propheten

Propheten


Als einen Propheten bezeichnet man eine Person, die eine Botschaft von Gott erhält und diese den Menschen mitteilen soll. Propheten finden wir in vielen Religionen als Zeugnis von der Existenz Gottes. Sie werden hier als Verkünder von Gottes Willen dargestellt.



Bevor die Propheten von Gott als solche auserkoren werden, sind sie ganz normale Menschen. Bisher konnte man noch nicht feststellen, welchen Charakter die Menschen haben, welche Gott sich für diese Aufgabe erwählt. Fest steht, dass jeder der später zu einem Propheten geworden ist, sich zuerst als für diese Aufgabe ungeeignet gehalten hat.

Viele Propheten gingen sogar so weit, sich aus ihrer von Gott zugedachten Rolle herausreden zu wollen. Moses beispielsweise wollte sich seiner Aufgabe entziehen, indem er darauf hinweist, dass er einen Sprachfehler hat. Bei Propheten ist es immer wichtig, dass diese sich nicht eigenmächtig zum Sprachrohr Gottes machen, sondern von diesem auch tatsächlich dazu auserkoren wurden.

Auch die Glaubwürdigkeit eines Propheten hat eine sehr bedeutende Rolle gespielt. Menschen, die zu Propheten geworden sind, zeigten sich in äußerster Bescheidenheit, hatten Mut und Überzeugungskraft. In den monotheistischen Weltreligionen nennt man das, was die Propheten den Menschen überbringen eine Offenbarung. Die Geschichten der Propheten sind in der Bibel im Alten Testament vor zu finden. Wichtige Propheten haben in den meisten Religionen erst den Grundstein für die Glaubensgrundsätze gelegt. Im Neuen Testament in der Bibel erkennt man bereits, dass die Propheten nach Christi Geburt weitaus weniger bedeutend waren als die vor seiner Geburt oder seinem Tod.

Bevor Gott seinen Sohn Jesus auf die Erde gesandt hat, ließ er Moses zum Propheten werden. Dieser war maßgeblich daran beteiligt, das unterdrückte Volk wieder zur Freiheit zu verhelfen. Wir kennen den Propheten Moses heute als den Mann der "das Meer geteilt hat". Doch nach der Befreiung des unterdrückten Volkes war seine Mission noch lange nicht beendet. Später rief Gott ihn aus einem brennenden Busch und übergab ihm auf einem Berg zwei Tafeln, auf welchen die zehn Gebote vorzufinden sind, die heute nicht nur im Christentum eine wichtige Bedeutung



Das könnte Sie auch interessieren:
Erscheinung Gottes

Erscheinung Gottes

Gottes Erscheinungen Eingebungen und Erscheinungen Gottes Früher war es keine Seltenheit, dass es Menschen gab, welche beteuerten, eine Erscheinung Gottes gehabt zu haben. Doch besonders im ...
Mönche & Nonnen

Mönche & Nonnen

Mönche und Nonnen Mönche und Nonnen wählen ihren eigenen Weg und geben für ihren Glauben an Gott ihr altes Leben komplett auf. Ihr Leben fristen sie ab dem Eintritt in einen Orden in einem Kloster. ...
Religionen